Wettbewerbs- und Markenrecht

Im Wettbewerb ist schnelles Handeln gefragt, um sich gegen wettbewerbswidriges Verhalten eines Konkur-renten effektiv zur Wehr zusetzen. Andernfalls steht man als Unternehmer vor vollendeten Tatsachen. Ohne anwaltliche Unterstützung bleiben Unternehmen dabei häufig alleine "stecken", weil ein Konkurrent nur auf anwaltliche Schreiben reagieren wird bzw. der Gang zu Gericht unvermeidlich ist, um entsprechenden Druck beim Gegner aufzubauen. Gerade im einstweiligen Rechtsschutzverfahren gilt es jedoch viele Fallstricke zu beachten.

Umgekehrt sieht man sich als vermeintlicher Verletzer typischerweise anwaltlich verfassten Abmahnungen ausgesetzt. Nur wer hier zu gleichen Waffe greift, wird sich häufig eines Angriffs wirksam erwehren können.

 

Wir unterstützen Sie in wettbewerbsrechtlichen Fragen, beispielsweise:

  • kostenpflichtige Abmahnung nebst strafbewehrter Unterlassungserklärung (Angriff/Verteidigung)
  • einstweilige Verfügung (Angriff/Verteidigung)
  • Markenrechtsverletzung (Angriff/Verteidigung)
  • Schutz der Unternehmensbezeichnung
  • Entfernung von markenrechts- oder unternehemensverletzenden Interneteinträgen und Bewertungen
  • "Metatags"
  • Entwurf und Prüfung von Lizenzvereinbarungen
  • Entwurf und Prüfung von Abgrenzungsvereinbarungen 
  • Markenrechtsanmeldung